Hochwasserrückhaltebecken oberhalb von Rambach

Letzte Aktualisierung am: 10.04.2018

Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens mit der Anpassung der umliegenden Straßen und der Integration in das umliegende Landschaftsbild oberhalb von Rambach in dem Distrikt „Im Langen Garten“.

Beschluss Nr. 0048 des Magistrats vom 20. Januar 2015 betreffend „Abwicklung des Hochwasserschadens im Kurhaus“

rd. 2,0 Mio. Euro (Schätzung)

Grundstückseigentümer, Bewohner von Rambach und Sonnenberg

Das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie liegt vor. Nächster Schritt ist die Grundlagenerhebung und die Vorentwurfsplanung. Das Vorhaben soll bis 2022 umgesetzt sein.

Interessenbeteiligung, öffentliche und private Belange, im Rahmen des Genehmigungsverfahrens; Infoveranstaltungen
Eine erste Information erfolgte im Rahmen einer Sitzung des Ortsbeirat Rambach am 06. März 2018.

Fachlich und Bürgerbeteiligung:
Umweltamt, Abteilung Abfall, Altlasten, Technischer Umweltschutz
Hermann Roling
0611 31-3723
umweltamt@wiesbaden.de

Kategorien

Welcher Stadtteil ist betroffen?
Schwerpunktmäßig betroffene Themen
erstmalig erschienen in

Sie möchten uns hierzu etwas mitteilen? (0)

Registrieren Sie sich, um hier Ihre Frage, Anregung oder Meinung mitzuteilen!