Fachtag Extremismusprävention

Rechtspopulismus und dschihadistische Radikalisierung

01.11.2018 09:00 17:00
Roncalli-Haus, Friedrichstraße 26, 65185 Wiesbaden

Tag für Tag werden wir medial und in der gesellschaftlichen Debatte mit islamistischen Gefahren, antisemitischen, rassistischen oder linksradikalen Handlungen konfrontiert.

Was kann man auf kommunaler Ebene, in Schulen, Kindertagesstätten oder im privaten Umfeld tun, um den extremistischen Angeboten etwas entgegenzusetzen? Welche präventiven Ansätze gibt es bereits und ab welchen Zeitpunkt muss man intervenieren und Maßnahmen zur Deradikalisierung ergreifen?

Diese und weitere Fragen werden auf dem Fachtag thematisiert. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Der Fachtag besteht aus einem fachlichen und praxisorientierten Teil:

Nach der Begrüßung durch den Dezernenten für Soziales, Bildung, Wohnen und Integration, Christoph Manjura, und dem Eingangsvortrag am Vormittag von Dr. phil. Reiner Becker, Leiter des Demokratiezentrums im Beratungsnetzwerk Hessen zu Rechtspopulismus in Deutschland – ein Zwischenfazit, wird Dr. Johannes Hüttermann, Universität Bielefeld Erkenntnisse seine aktuelle Studie „Sozialräumliche Bedingungen der dschihadistischen Radikalisierung“ erstmals vorstellen.

Am Nachmittag erwarten Sie fünf spannende Workshops, in denen unterschiedliche Träger aus Hessen ihre Arbeit im Bereich der Extremismusprävention zu folgenden Themen vorstellen:

  1. „Radikalisierung und Prävention –Impulse für politische Bildung‟
  2. „Intervention, Deradikalisierung und Ausstiegsbegleitung‟
  3. „Einblicke in die Lebenswelten rechtsaffiner Jugendlicher‟
  4. „Evaluation und Wirkungsnachweise – Grundsätzliches und Lernerfahrungen‟
  5. „Religionssensibel handeln in der Extremismusprävention?‟

Sollten wir Ihr Interesse an dem Fachtag geweckt haben, bitten wir Sie sich verbindlich bis zum 24. Oktober 2018 anzumelden und Ihren Wunschworkshop anzugeben, da einige Workshops von der Anzahl der Teilnehmenden beschränkt sind.

Anmeldungen bitte mit Angabe des Wunschworkshops bis zum 24.10.2018 an das Dezernat für Soziales, Bildung, Wohnen und Integration der Landeshauptstadt Wiesbaden
Aline van den Borg
E-Mail dezernat.VII@wiesbaden.de


Bei Fragen zum Fachtag melden Sie sich gerne
bei Andrea Gotzel
Jugendinitiative Spiegelbild
Tel. 0611 26759085
E-Mail andrea.gotzel@spiegelbild.de
www.spiegelbild.de
www.facebook.com/Spiegelbild.Wiesbaden

Flyer