Earth Hour Wiesbaden 2021

Gemeinsam ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz setzen

27.03.2021 20:30 21:30
Rund um den Globus

Earth Hour Wiesbaden 2021 – Lichter aus, Ideen voraus!

Millionen Menschen schalten am 27. März 2021 zur "WWF Earth Hour" rund um den Globus das Licht aus, um gemeinsam ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Wiesbaden ist auch dieses Jahr wieder mit dabei - allerdings „on air“.

Weltweit schalten tausende Städte von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr Ortszeit die Beleuchtung vieler Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus. Auch Unternehmen lassen ihre Zentralen oder Filialen für eine Stunde im Dunkeln versinken und Millionen Menschen machen zu Hause für 60 Minuten das Licht aus. Gemeinsam setzen sie ein starkes Zeichen für den Schutz unseres Planeten und zeigen: Zusammen können wir in Sachen Klimaschutz viel erreichen.

 Auch die Landeshauptstadt Wiesbaden beteiligt sich abermals an der WWF Earth Hour. Dieses Jahr unter dem Motto: „Mit kleinen Schritten Großes bewirken!“ Ziel ist es, noch mehr Menschen für ein klimafreundliches Handeln im Alltag zu motivieren. Dafür lädt das Umweltamt ab 20 Uhr zur Earth Hour-Sondersendung auf Radio RheinWelle (92,5 MHz oder www.radio-rheinwelle.de) ein! In der Stunde der Dunkelheit, von 20:30 bis 21:30 Uhr, klären Moderatorin Martina Tadli und Klimaschutzmanagerin Laura Gouverneur gemeinsam auf, wie sich der Alltag klimafreundlicher gestalten lässt. Wer lauscht, erfährt spannende Fakten zum Klimaschutz in Wiesbaden. Zudem hat Martina Tadli als Trainerin und Coachin wertvolle Tipps parat, wie man vom Denken ins Handeln kommt und wie es gelingt, gute Vorsätze trotz Alltagsstress nicht über Bord zu werfen.

Das Umweltamt lädt dazu ein, die Radiosendung mitzugestalten. Dazu können vor der Sendung Fragen und Anregungen zum Klimaschutz eingereicht werden, via E-Mail unter umweltberatung@wiesbaden.de, facebook.com/stadt.wiesbaden oder instagram.com/stadt.wiesbaden/. Musikwünsche mit Bezug zum Umwelt- und Klimaschutz sind ebenfalls willkommen.

Zudem sind alle Wiesbadener Unternehmen, Institutionen, Vereine, Gemeinden und alle Interessierten eingeladen, sich an der Wiesbadener Earth Hour zu beteiligen. Im vergangenen Jahr nahmen rund 50 Wiesbadener Unternehmen und Institutionen an der Earth Hour teil und schalteten das Licht aus oder unterstützen die Aktion anderweitig.

 Die Earth Hour wurde im Jahr 2007 vom WWF ins Leben gerufen und hat sich zu einem weltweiten Ereignis entwickelt, das jedes Jahr größer wird. Im letzten Jahr wurden über 7000 Wahrzeichen in mehr als 190 Ländern in Dunkelheit gehüllt, darunter Wahrzeichen wie der Eiffelturm, die Akropolis und der Skytree in Tokio. In Deutschland machten fast 400 Städte und Gemeinden mit, darunter zahlreiche ortsansässige Unternehmen und Institutionen.

 

Weiterführende Links:

Radio Rheinwelle 92,5 : Programm (radio-rheinwelle.de)

WWW Earth Hour