Kulturentwicklungsplan

Letzte Aktualisierung am: 15.04.2019

Angeregt von einer kulturpolitischen Debatte in der Stadt, in der sich zahlreiche Kulturschaffende engagiert hatten, soll eine nachhaltige, auf Langfristigkeit angelegte Kulturentwicklungsstrategie erarbeitet werden.

Dabei sind stadtgesellschaftlich und kulturpolitisch relevante Schwerpunkthemen zu identifizieren, Potenziale und Handlungsfelder abzuleiten und daraus Handlungsempfehlungen zu formulieren. Gesteuert wird der Prozess durch ein Gremium, in dem Kulturakteurinnen und -akteure (benannt vom Kulturbeirat), Stadtverordnete und die Kulturverwaltung vertreten sind.

03.11.2016, Ausschuss für Schule, Kultur u. Städtepartnerschaften, Nr. 0067: Kulturentwicklungsplan, Grundlagen

14.09.2017, Stadtverordnetenversammlung, Nr. 0324: Bestandserfassung Kultur zur Vorbereitung des Kulturentwicklungsplans – Vorlage 17-V-41-0003

08.11.2018, Stadtverordnetenversammlung, Nr. 0411: Kulturentwicklungsplan Wiesbaden; Steuerungsgremium und Verfahren zur Auswahl einer externen Begleitung – Vorlage 18-V-41-0019

ca. 200.000 € (u.a. externe Begleitung)

Bürgerinnen und Bürger, besonders Kulturschaffende, Kultureinrichtungen/-institutionen und Kulturinteressierte

Mit einer Mitmachaktion am Rande der ‚Kurzen Nacht der Galerien und Museen‘ hat das Kultur-Büro STADTart, das den Planungsprozess zur Kulturentwicklung begleitet, den Beteiligungsprozess gestartet. Die Steuerungsgruppe hat sich am 12.04. konstituiert. Sie ist paritätisch besetzt mit zehn Kulturakteuren sowie acht vom Stadtparlament Berufenen, dem Kulturdezernenten und dem Leiter des Kulturamts. In der ersten Arbeitsphase steht die Datenerhebung und -analyse im Zentrum, z.B. Besucherresonanz, Zielgruppenanalyse und Evaluierung des Förderwesens.

Anregungen, Vorschläge und Beiträge aller Art können während des gesamten Planungsprozesses unter kulturentwicklungsplan@wiesbaden.de adressiert werden.

Angedacht sind mehrere ‚große‘ Foren für Bürgerinnen und Bürger. Die kulturfachliche Analyse wird vertieft durch Expert/-innen-Interviews sowie einer Reihe von sparten- und themenspezifischen Workshops mit Kulturakteuren sowie Vertreter/-innen von Kultureinrichtungen.

Fachlich:
Kulturamt
Jörg-Uwe Funk
0611 31-3640
 
Bürgerbeteiligung:
Kulturamt
Andreas Knüttel
0611 31-30 53
 
Weitere Informationen unter: www.wiesbaden.de/kulturentwicklungsplan

Kategorien

Welcher Stadtteil ist betroffen?
erstmalig erschienen in

Weiterführende Links:

Sie möchten uns hierzu etwas mitteilen? (0)

Registrieren Sie sich, um hier Ihre Frage, Anregung oder Meinung mitzuteilen!