Bebauungsplan "Westlich der Neufeldstraße"

Letzte Aktualisierung am: 23.01.2020

Das städtebauliche Konzept sieht vor, dass im Südwesten von Wiesbaden-Medenbach die planungsrechtlichen Möglichkeiten für die Ausweisung von ca. 35 Wohneinheiten geschaffen werden. Die Bebauung orientiert sich an der umgebenden Ortsrandbebauung und schafft einen verträglichen städtebaulichen Übergang zum angrenzenden Umland.

Für den Geltungsbereich besteht kein Planungsrecht; zur Sicherung der städtebaulichen Ordnung und Entwicklung von Wohnraum ist die Aufstellung eines Bebauungsplans notwendig. Durch diese Ortsrandarrondierung wird ein Beitrag zur Schaffung von Wohnraum in dem Stadtteil geleistet. Geplant ist die Errichtung von Geschosswohnungsbau im Norden des Plangebiets und im Süden die Ausweisung von Einzelhäusern; es soll eine Wohnbebauung mit hohem Grünanteil entstehen.

Der Geltungsbereich umfasst eine Fläche von ca. 1 ha, die Erschließung erfolgt über die Straße "In der Hofreite".

Nähere Informationen zur Planung und dem Verfahren erhalten Sie hier.

 

Kategorien

Welcher Stadtteil ist betroffen?
Schwerpunktmäßig betroffene Themen
Art der Bürgerbeteiligung
erstmalig erschienen in

Weiterführende Links:

Sie möchten uns hierzu etwas mitteilen? (0)

Nähere Informationen zur Planung und zum Verfahren erhalten Sie unter dem o.g. Link.