Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wiesbadener Straße/Carl-von-Linde-Straße" im Ortsbezirk Dotzheim

Letzte Aktualisierung am: 24.02.2021
Der vorhabenbezogene Bebauungsplan dient der Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzung zum Bau eines Mehrfamilienwohnhauskomplexes an der Ecke Wiesbadener Straße / Carl-von-Linde-Straße. Hierbei soll dem Ziel des sparsamen Umganges mit Grund und Boden entsprochen werden und eine bestehende Baulücke durch die geplante Baumaßnahme als geschlossene Blockrandbebauung nachverdichtet werden. Es soll zum einen eine verkehrslärmgeschützte und attraktive Innenhofsituation geschaffen und zum anderen die unbefriedigende Bestandssituation an der Einmündung der Carl-von-Linde-Straße in die Wiesbadener Straße städtebaulich neu geordnet werden.

Mit der aktuellen Planungskonzeption soll eine Bebauung mit attraktiver Wohnqualität geschaffen werden. Der Vorhaben- und Erschließungsplan sieht die Errichtung von vier Vollgeschossen zzgl. Staffelgeschossen mit insgesamt ca. 59 Wohneinheiten vor. Die erforderlichen Stellplätze sollen durch den Bau einer Tiefgarage nachgewiesen werden. Gleichzeitig soll mit der Unterbringung der Stellplätze im Untergeschoss die Grundstückfreiflächen als begrünte Außenwohnbereiche gestaltet werden.
 
Nähere Informationen zur Planung und dem Verfahren erhalten Sie hier.

Kategorien

Welcher Stadtteil ist betroffen?
Art der Bürgerbeteiligung
erstmalig erschienen in

Weiterführende Links:

Sie möchten uns hierzu etwas mitteilen? (0)

Nähere Informationen zur Planung und zum Verfahren erhalten Sie unter dem o.g. Link.