Erweiterung der Deponie Dyckerhoffbruch

Veröffentlicht: 14.08.2018

Die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden planen, die vorhandene Deponie um zwei weitere Deponieabschnitte (Deponieabschnitt III/4 und Deponieabschnitt IV) zu erweitern.

  • Deponieabschnitt III/4: Stadtverordneten-Beschluss Nr. 25 vom 7. Februar 2013
  • Deponieabschnitt IV: Stadtverordneten-Beschluss Nr. 398 vom 19. November 2015
  • Bearbeitung der Antragsunterlagen durch ELW für das Genehmigungsverfahren
  • Planfeststellungsverfahren nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz mit Umweltverträglichkeitsprüfung durch das Regierungspräsidium Darmstadt
  • frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach §25 Hessischem Verwaltungsverfahrensgesetz
  • Beteiligung/Anhörungsverfahren im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens mit Umweltverträglichkeitsprüfung nach § 73 Verwaltungsverfahrensgesetz

Fachlich und Bürgerbeteiligung:
ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden)
Deponieabschnitt III: Andreas Brosi, 0611 31 9547 
Deponieabschnitt IV: Monika Zerbe-Hardt, 0611 31 8862
elw@elw.de

Kategorien

Schwerpunktmäßig betroffene Themen
Art der Bürgerbeteiligung

Sie möchten uns hierzu etwas mitteilen? (0)

Registrieren Sie sich, um hier Ihre Frage, Anregung oder Meinung mitzuteilen!