Erstes Konzeptverfahren der Landeshauptstadt Wiesbaden

Gemeinschaftliches Wohnen in Bierstadt-Nord

Mit Jahresbeginn 2022 verfügt die Internetseite der Landeshauptstadt Wiesbaden, www.wiesbaden.de, über ein neues zusätzliches Informationsangebot zum Konzeptverfahren. Hier werden alle Informationen rund um das neu eingerichtete Verfahren zur Vergabe von städtischen Grundstücken bereitgestellt.
 
Durch den Grundsatzbeschluss der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Wiesbaden vom 31. Oktober 2019 zur Etablierung von Konzeptverfahren und zur Einrichtung der Geschäftsstelle Konzeptverfahren wurden die Grundlagen für den Beginn dieser innovativen Grundstücksvergabe gelegt. Im Konzeptverfahren gewinnt gegenüber herkömmlichen Verfahren das beste Konzept und nicht der höchste Preis.

Der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 16. Dezember 2021 zu den konkreten Vergabekonditionen von ausgewählten Grundstücken in Bierstadt-Nord hat den Startschuss für die ersten vier Konzeptverfahren in Wiesbaden gegeben. An den Grundstücken werden Erbbaurechte vergeben. Das Angebot richtet sich an unterschiedliche Bewerberkreise, die gemeinschaftliche Wohnprojekte, kostengünstiges Wohneigentum oder innovative Konzepte unter dem Motto „Gemeinsam Älter werden“ verwirklichen möchten.

Auf der Homepage der Stadt können sich interessierte Bürger, gemeinschaftliche Wohnprojekte, Wohnungsbaugesellschaften und Bauträger unter https://www.wiesbaden.de/konzeptverfahren über das Verfahren, Ansprechpartner und die Bewerbungskonditionen informieren. Die Bewerbungsphase für das erste Konzeptverfahren in Bierstadt-Nord beginnt am Donnerstag, 13. Januar.
 

 

Die Bewerbung für das erste Konzeptverfahren in Wiesbaden, Bierstadt-Nord beginnt am 

Donnerstag 13.01.2022 und endet am 14.04.2022; 12:00 Uhr

Dieses erste Konzeptverfahren der LHW richtet sich an folgenden Bewerberkreis: 

Bewerberkreis Gemeinschaftliches Wohnen:
Selbstnutzer*innen: Baugruppen, Baugemeinschaften, Baugenossenschaften oder 
Mietmodelle: Stiftungen, Körperschaften öffentlichen Rechts, Baugenossenschaften oder soziale Wohnungsbauunternehmen, die nur gemeinsam mit einer Annex-Gruppe (Selbstnutzergruppe/Mieter*innen) ein Wohnprojekt realisieren wollen (Pkt. 4.6 des Exposés: selbstorganisierte, Gemeinschaftliche Wohnprojekte mit der Verpflichtung zur Selbstnutzung).

Das vollständige Exposé zu diesem Konzeptverfahren „Wohnen am Park / Wohnen für Viele“ sowie das Bewerbungsformular werden auf der o.g. Homepage www.wiesbaden.de/konzeptverfahren bereitgestellt. 

Zum Bewerbungsverfahren findet am 14.04.2022 ab 12 Uhr eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. 
Um Anmeldung zur Infoveranstaltung wird unter konzeptverfahren@wiesbaden.de gebeten.


Sie möchten mehr Informationen zum Thema Konzeptverfahren?

Im Kontext der Veranstaltungsreihe EXPERTENWERK.STADT fand im 2021 eine Veranstaltung zum Thema Konzeptverfahren und Bodenpolitik statt. Die Veranstaltung können Sie hier nachschauen. 

Sie möchten uns hierzu etwas mitteilen? (0)