Experimentierraum Bahnhofs.Quartier Biebrich

Der inklusive 15-Minuten-Stadtteil



Das „Bahnhofs.Quartier Biebrich – Der inklusive 15-Minuten-Stadtteil“ befindet sich im Zentrum eines unterschiedlich genutzten Stadtraums im Umfeld des Regionalbahnhofs Wiesbaden-Biebrich.

Heute prägen ein hoher Grad an Flächenversiegelung, Gebäude-Leerstand, und eine mangelhafte Verkehrsführung den Experimentierraum.

Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung soll hier nun ein inklusiv gestaltetes und durch Nutzungsvielfalt geprägtes urbanes Stadtquartier mit attraktiven Grünflächen entstehen. Innerhalb von 15 Minuten sollen alle Ziele des Alltags (Arbeiten, Erholung Soziales, etc.) zu Fuß oder mit dem Rad von der eigenen Wohnung aus erreichbar sein. Unter anderem dadurch wird das neue Quartier für alle Menschen zu einem attraktiven und lebenswerten Wohn- und Arbeitsort. Das Bahnhofs.Quartier Biebrich soll zudem die Schnittstelle zwischen Biebrich-Mitte, der Gibb, den Wohnsiedlungen Rosen- und Parkfeld, dem Schlosspark, sowie dem Gewerbegebiet entlang der Hagenauer Straße bilden.

Hierfür sind die Spielregeln nachhaltiger Stadtplanung eine wichtige Planungsgrundlage.