Viel los in Schierstein

Worum geht’s?

Der Ortsbeirat Schierstein und die Stabsstelle Bürgerbeteiligung setzen gemeinsam eine Bürgerbeteiligung zum Thema Verkehr und Mobilität in Schierstein um. Ziel ist es, eine Bestandsaufnahme der aktuellen Verkehrssituation zu machen. Schiersteinerinnen und Schiersteiner können Ideen und Anregungen zum Schiersteiner Verkehr und zur Mobilität mitteilen. Zum Beispiel können Gefahrenstellen genannt werden, wie der ÖPNV in Schierstein verbessert werden könnte oder wo Rückstaus entstehen.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Alle eingereichten Beiträge werden ausgewertet. Im Herbst 2022 können Schiersteinerinnen und Schiersteiner dann darüber abstimmen, welche Themen besonders wichtig sind und intensiver diskutiert werden sollen. Zu den wichtigstens Themen nimmt die Stadtverwaltung Stellung. Alle Ergebnisse und Stellungsnahmen dienen dem Ortsbeirat Schierstein als Grundlage für seine weitere Arbeit.

Wie kann ich mitmachen?

Neben der Möglichkeit online Ideen, Anregungen und Probleme einzureichen gibt es vor Ort zwei Termine, an denen Sie teilnehmen und sich einbringen können.

Warum wird das gemacht?

Ende 2018 wurde ein Initiativantrag „Masterplan lebenswertes Schierstein“ auf Bürgerbeteiligung gestellt. Der Antrag wurde 2019 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen und als neues Projekt in Form eines Steckbriefes auf dein.wiesbaden.de eingestellt. Nach mehr als drei Jahren ist jedoch deutlich geworden, dass der Antrag nicht in der gewünschten Form umgesetzt werden kann. Da viele Schiersteinerinnen und Schiersteiner das Thema Verkehr sehr beschäftigt, haben die Antragstellenden, die Stabsstelle Bürgerbeteiligung und der Ortsbeirat Schierstein beschlossen, eine Bürgerbeteiligung zum Verkehr durchzuführen. Mit Abschluss der Bürgerbeteiligung gilt der 2018 gestellte Initiativantrag Masterplan lebenswertes Schierstein als abgeschlossen.